Geflüchtete Frauen mit besonderer Schutzbedürftigkeit

Die Abteilung Migration/Integration setzt sich verstärkt dafür ein, die besondere Schutzbedürftigkeit geflüchteter Frauen und Mädchen in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Worum geht es?

Gesucht werden Projekte zur Unterstützung der Integration von besonders gefährdeten jungen Frauen mit Fluchthintergrund, insbesondere Projekte zur Eingliederung in das deutsche Bildungs- und Gesellschaftssystem.

Was ist das Ziel?

Das Ziel ist die erfolgreiche Integration von gefährdeten jungen Frauen mit Fluchthintergrund. Katholische Einrichtungen und Pfarrgemeinden des Bistums Mainz sollen dabei bestärkt und unterstützt werden, mehr junge Frauen mit Flucht- und Migrationshintergrund zu fördern und während ihres Integrationsprozesses zu begleiten.

Was wird gefördert und wer kann einen Antrag stellen?

Gefördert werden Projekte katholischer Einrichtungen und Pfarrgemeinden im Bistum Mainz, die besonders gefährdete junge Frauen mit Flucht- und Migrationshintergrund begleiten und unterstützen. Für die Etablierung entsprechender Projekte oder den Ausbau erforderlicher Strukturen erhalten die genannten Einrichtungen eine Sonderförderung.

Bewerbungsfrist: laufend